Print
Created on Wednesday, 17 August 2016
leaether strip 2016

„Reptile Man Drop“: Leæther Strip würdigt das Werk der Simple Minds mit Tribute-Album / hier hören!

Dass Claus Larsen, Mastermind von unter anderem Leæther Strip und Klutæ, ein großer Fan von Achtziger-Songs ist, hat er nicht nur vielfach verbal betont, sondern auch mit einer Fülle an Coverversionen von Songs aus der Feder von Depeche Mode, Yazoo oder Talk Talk bewiesen. Zuletzt hat sich der Däne an ein sechs Songs umfassendes Mini-Album gewagt, gefüllt mit Interpretationen von großen Songs der Simple Minds. Die Ergebnisse sind absolut überzeugend, wie wir finden.

„Ich erinnere mich noch, wie ich das erste Simple Minds-Album ‚Life In A Day’ gekauft habe, als es 1979 veröffentlicht wurde. Das hatte einen großen Einfluss auf mich, wie viele ihrer frühen Alben. Vor allem die Keyboard-Parts und Jim Kerrs sehr poetische - und wie ich finde sehr improvisierte - Texte und Melodien haben mich geprägt. Sie hatten und haben ihren eigenen Klang und ich wollte dem Tribut zollen, indem ich sechs meiner Lieblingssongs von ihnen covere“, erklärt Claus Larsen, wie die Idee zu dieser Tribute-Veröffentlichung entstand. Das komplette Album ist auf Bandcamp zu finden.

Hier könnt Ihr die Songs hören und downloaden:




facebook.com/LeaetherStrip

QualityJoomlaTemplates.com
Sunday the 17th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©