Print
Created on Thursday, 29 January 2015
leaether strip 2014

Covermania: Leæther Strip erweist Alan Wilder die Ehre, der Electro-Underground würdigt Claus Larsen

Man begann sich möglicherweise gerade zu wundern, dass einige Wochen ohne neue Veröffentlichung von Leæther Strip vergingen, da kommt auch schon die Ankündigung, die Nachschub in Aussicht stellt. Als Quasi-Nachwirkung des Coveralbums „Æppreciation“ veröffentlicht der Däne mit literweise EBM im Blut die EP „Fools - A Tribute To Alan Wilder“.

Claus Larsen: „Ein ganz großes Danke gebührt meinem Helden, Mr. Alan Wilder (Recoil / E-Depeche Mode) dafür, dass ich seine Songs covern durfte. Er ist ein wahrer Gentleman mit Herz für seine Fans und Hörer in der ganzen Welt. Alans Arbeit war für mich immer inspirierend und wird dies immer bleiben.“

So sprach er und coverte „Fools“, „If You Want“ und „In Your Memory“ - jeweils Songs, die der Genius in der ersten Hälfte der Achtziger für Depeche Mode schrieb. Auf der EP, die auch in einer auf 100 Stück limitierten Edition mit rotem 12“-Vinyl, Tasche und Karte erscheint, ist außerdem eine alternative Version von „Fools“ zu hören. VÖ ist am 10. April 2015, die Vorbestellung ist bereits möglich.

leaether strip fools alan wilder box


Zudem möchten wir auf ein neues Digitalalbum hinweisen, womit allerdings der Spieß umgedreht wird. „Adrenalin Rush - A Tribute To Leæther Strip“ enthält unvergessene Knaller wie „Japanese Bodies“, „Strap Me Down“ oder „Body Machine Body“, aber auch jüngeren Stoff á la „The Evil In Putin’s Eyes“ aus der Feder Larsens, hier als Cover von insgesamt 32 Acts, darunter Trilogy, Severe Illusion, Oberer Totpunkt, Betamorphose oder EGOAmp.
Der komplette Erlös (10,00 Euro für den Download) fließt in Behandlung und Nachsorge von Claus Larsens Mann Kurt, der eine Nierentransplantation erwartet.




www.facebook.com/leaetherstrip
Foto: Roland Danielzig

QualityJoomlaTemplates.com
Friday the 18th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©