HINWEIS: Bei der Verwendung von Microsoft Browsern (Edge, Explorer, Safari) kann es zu Funktionsstörungen kommen. Insbesondere im Shop / Warenkorb!
Wir empfehlen den Gebrauch von Chrome, Firefox, Brave, o.ä. - vielen Dank!


Stilvolle Mund-Nasen-Abdeckung + Sonic Seducer 02-2021 Epica & Rob Zombie + exkl. Epica-Remix auf CD + 17 Tracks-CD

E-Mail
Stilvolle Mund-Nasen-Abdeckung + Sonic Seducer 02-2021 Epica & Rob Zombie + exkl. Epica-Remix auf CD + Till Lindemann + Martin Gore + Deine Lakaien + Blutengel + Eisbrecher + Front Line Assembly + Funker Vogt + Therion + 17 Tracks-CD
3958972365.main
3958972365.pt015
3958972365.pt022

Preis:
Brutto-Verkaufspreis: 13,98 €
Netto-Verkaufspreis: 13,07 €
MwSt.-Betrag: 0,91 €
Beschreibung

Stilvolle Mund-Nasen-Abdeckung + Sonic Seducer-Ausgabe 02/2021 im Bundle für nur 13,99 € statt 15,98 € beim Einzelkauf!

Mund Nasen Abdeckung Sonic Seducerklein

Die praktische und stilvolle Sonic Seducer Mund-Nasen-Abdeckung.
vielseitig einsetzbar, auch für Kopf, Hals und Co.

Nicht zertifiziert, nicht medizinisch oder anderweitig geprüft.
Die Benutzung erfolgt eigenverantwortlich.
Hierbei handelt es sich nicht um ein Medizinprodukt oder Schutzausrüstung.

Das Tuch ist z. B. als Abdeckung für Mund und Nase einsetzbar.
100% Polyester Microfaser.


Vom Umtausch ausgeschlossen!

 

„The Beauty And The Beast“, das ist das Titel-Motto der Sonic Seducer Ausgabe 02/2021. Wir lassen nicht nur Epica, die niederländischen Perfektionisten in Sachen Symphonic Metal um Sängerin Simone Simons, ausführlich zu ihrem neuen Meisterwerk „Omega“ zu Wort kommen, sondern beleuchten auch das Phänomen Rob Zombie. Dessen einzigartige Welt des Horrors wurde mit dem neuen Album „The Lunar Injection Cool Aid Eclipse“ mal wieder um ein äußerst spannendes Kapitel erweitert. Von Epica findet sich auf der Beilagen-CD zudem ein exklusiver Remix des Titelstücks des neuen Studioalbums. Auch von Rob Zombie ist ein brandneuer Track auf der CD enthalten.

Weitere Highlights der Ausgabe

Äußerst aktiv zeigt sich einmal mehr auch Till Lindemann – von Lockdown-Tristesse ist beim Rammstein-Frontmann zumindest wenig zu spüren. So veröffentlicht der Sänger mit Freund und Reisegefährten Joey Kelly erneut einen Bildband, der Impressionen des ungewöhnlichen Duos von einem aufregenden Trip durch den Amazonas enthält. Daneben hat sich Lindemann mit Stargeiger David Garrett für ein außerordentliches Songprojekt zusammengetan. Zudem fungiert der Sänger als das Gesicht einer Kampagne zur veganen Ernährung, die einen ganz besonderen Bezug zu niemand geringerem als der Kunst-Ikone Andy Warhol aufweist.

Für eine der schönsten musikalischen Überraschungen des noch jungen Jahres sorgt Martin Gore, der ganz unerwartet mit neuem Solomaterial aufwartet. Im Gespräch mit dem Depeche Mode-Mastermind geht es aber natürlich nicht nur um die neuen Stücke seiner EP „The Third Chimpanzee“ – wir fragen natürlich auch nach, wie es denn aktuell in Sachen Depeche Mode so aussieht.

In die unendlichen Weiten des Weltraums entführen Funker Vogt mit ihrer neuesten Veröffentlichung „Element 115“. Nicht nur rund um die mysteriöse Substanz, die dem Album ihren Titel gibt, haben die Macher des Electro-Projekts viel Interessantes zu berichten, sondern erzählen unter anderem ausführlich darüber, welche Bedeutung Science-Fiction generell für ihre Arbeit als Künstler hat.

Alle Artists der Ausgabe auf einen Blick:

Ad Infinitum, Aesthetic Perfection, Alien Vampires, Annicke Shireen, Arbeitsgruppe Lobotomie, Beyond Frequencies, Blutengel, Brandon Perry, Cevin Key, Deep Imagination, Die Form, Edenbridge, Eisbrecher, Ela Minus, Elektrostaub, Epica, Excelsis, Fix8:Sed8, Fliederkind, Front Line Assembly, Funker Vogt, Goat The Head, God Is An Astronaut, Graber, Harakiri For The Sky, House Of Usher, Hulkoff, Imperative Reaction, Jaded Heart, Janosch Moldau, Korpiklaani, Love And Death, Love And Revenge, MajorVoice, Manntra, Martin Gore, Mogwai, Moonspell, Nitzer Ebb, Nosferatu, Poupée Fabrikk, Retrojunkies, Rob Zombie, Scarlet Dorn, Seasurfer, Silent Skies, Sirenia, Six Days Of Calm, Solar Fake, Temperance, Therion, Till Lindemann, Tvinna, Tyske Ludder, Wardruna, Warpath 66

Basis und Media

5 Records: Puscifer, Couch: Meinhard, Hatebox: Storm Seeker, Horrorskop, Karikatur: Epica, Rob Zombie, Buch-Special: Buchheim Verlag, Sekt oder Selters: Mono Inc., Stage: Lord Of The Lost, Studio: Deine Lakaien, Tooltime

Cold Hands Seduction Vol. 225

Auf der Beilagen-CD warten 17 neue Songs, darunter exklusive Remixe von Epica und Placebo Effect sowie brandheißes von Rob Zombie, Pouppée Frabrikk, Hulkoff, Tyske Ludder u.v.m..

Tracklisting:

  1. Tyske Ludder – Ungewiss
  2. Epica – Omegacoustic (Akustik) [exklusiv]
  3. Rob Zombie – The Eternal Struggles Of The Howling Man
  4. Placebo Effect – Evil Dead Trap (Dead Trap Mix’) [exklusiv]
  5. Pouppée Fabrikk – Burn Forever
  6. C O D E – The Building
  7. Deep Imagination – In My Memory
  8. Hulkoff – Ingvar (Vinland Edition)
  9. Six Days Of Calm – Breathe
  10. Actually – Predator Romantic
  11. Slowly Building Weapons – Foal To Mare
  12. 6th Circle – Deviant
  13. Retrojunkies – Schoene neue Welt
  14. Nocturnis – A Path To Nothingness
  15. Graber – Schattenklang
  16. Fliederkind – Räumlich Mensch
  17. Goat The Head – The Call Of Ixodes (Edit)
WELTWEITE LIEFERUNG / WORLDWIDE DELIVERY
Wednesday the 20th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©