CD-Rezension / Review / Kritik

Drucken

the nest sayweenjoy

The Nest

„Sayweenjoy“
(Albumlabel/Morr)
The Nest, dass Improv-Projekt von Christoph Clöser, Thomas Mahmoud, Gerald Mandl und Tycho Schottelius, bleibt unberechenbar. Nach dem schwer greifbaren Debüt „Music For Drivers“ auf Denovali reißen The Nest das Lenkrad auf „Sayweenjoy“ rum und legen ein volles Dutzend kurzer melodischer Musikfragmente zwischen zeitgenössischer Elektronik und Jazz nach. Im Mittelpunkt steht häufig der Dialog zwischen dem Saxophonspiel von Christoph Clöser (Bohren & Der Club Of Gore) und der restlichen Besetzung. Nahtlos stellt das Quartett dunklen und klaustrophobischen Atmosphären humorvolle Einsätzen von Samples und Melodien zur Seite und jagt Puristen und Gralshütern mehr als einmal einen Schauer über den Rücken.
Sascha Bertoncin

Rezension aus Sonic Seducer, Ausgabe 07-08/2014.

Wednesday the 13th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©