CD-Rezension / Review / Kritik

Drucken

mrdtc we travel

MRDTC
„'# 3 [we.travel]“ / „#4 [long.live]“
(emmo.biz)
Kurz zur Erklärung, weil etwas kompliziert: „# 3 [we.travel]“ ist eine EP, die in zwei Editionen erschien: Als Einzel-CD und als Fan-Box mit Kleinkram und dem Live-Tape „#4 [long.live]“ als Bonus. Dieses Tape ist zudem einzeln in kleiner Auflage veröffentlicht worden. Es enthält den kompletten MRDTC-Gig vom Rostocker Electrocution Festival Anfang 2013 in bester Qualität, soweit es ein antiquierter Tonträger dieser Art zulässt, sowie zwei exklusive, neue, 15-minütige und interessante Instrumentale auf der zweiten Seite. Noch mehr neuen Stoff des Duos hat die EP zu bieten: Vier Songs, die so vielseitig sind wie das Album aus dem Jahr 2013. Die größten Einflüsse für MRDTC sind nach wie vor hörbar bei EBM und Electro der Achtziger und Neunziger zu finden. Gekoppelt mit Melodie, Beatgewalt, angemessener Komplexität und präziser Produktion wird daraus etwas, das authentisch und mit hohem Wiedererkennungswert ausgestattet ist und ihnen berechtigt den Ruf als einen der besten aktuellen Newcomer des Genres bescherte. Vier Livetracks, quasi die Highlights des Tapes, zwei Remixe von Albumsongs und ein Hidden Track bringen die bombige EP auf Albumlänge.
Jörn Karstedt

Rezension aus Sonic Seducer, Ausgabe 02/2014.