CD-Rezension / Review / Kritik

Drucken
Last Days Of Eden Chrysalis CD Cover

Last Days Of Eden „Chrysalis“

(Pride & Joy Music/Soulfood)
Symphonic Metal-Fans aufgepasst! The Last Days Of Eden melden sich mit einem neuen Album zurück. Es erwartet Euch melodischer female fronted Metal aus Spanien. Unübertroffen bleibt der Song „Falling Into Deep“, der sich nicht nur durch die besondere Stimme von Frontfrau Ladi Ani auszeichnet, sondern auch noch von einem ganzen Orchester begleitet wird. Gänsehaut ist hier garantiert. Doch damit nicht genug. Die Band schafft es auf ihre ganz eigene Art und Weise, Elemente des Metals mit denen des Folks zu verknüpfen. „The Wanderer“ ist dafür das perfekte Bespiel. Kurzum, „Chrysalis“ bietet alles, was von einer Symphonic Metal-Scheibe zu erwarten ist: melodischen Metal, dramatische und herzzerreißende Songs wie „Romeo & Julian“ oder „Dead Man’s Tale“ und eine einzigartige Frauenstimme, die dem Ganzen das gewisse Extra verleiht.
Nadine Leonhardt

Rezension aus Sonic Seducer, Ausgabe 04/2018.
Thursday the 14th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©