HINWEIS: Bei der Verwendung von Microsoft Browsern (Edge, Explorer, Safari) kann es zu Funktionsstörungen kommen. Insbesondere im Shop / Warenkorb!
Wir empfehlen den Gebrauch von Chrome, Firefox, Brave, o.ä. - vielen Dank!


CD-Tipps

dornenreich du.wilde.liebe.sei pro.249 main

Dornenreich „Du wilde Liebe sei“

(Prophecy/Soulfood)

Dornenreich sind in ihrer Eigenwilligkeit unverkennbar. Daran hat sich auch auf dem neunten Album nichts geändert, obwohl sich die drei Österreicher ein Stück weit neu erfunden haben. Gerade dieses Unkonventionelle, das einige Außenstehende eher verschreckt, ist es, was Dornenreich-Fans so lieben.

Weiterlesen...

VAN CANTO To The Power Of Eight

Van Canto „To The Power Of Eight“

(Napalm Records/Universal)

Nachdem das letzte Album „Trust in Rust“ bewies, dass die Stimmbänder der A-capella-Metaller keinerlei Altersschwächeerscheinungen zeigen, beschwören sie nunmehr selbstbewusst die eigenen Superkräfte: die Kraft der Acht! Moment? Acht? Ja, zum einen bezieht sich die Wahl der Zahl darauf, dass Van Canto bereits ihr achtes Langeisen eingesungen und eingetrommelt haben. Zum anderen ist aber auch der langjährige Frontmann Sly wieder zurück.

Weiterlesen...

Tanzwut Cover klein

Tanzwut "Die Tanzwut kehrt zurück"

Heute ist das brandneue Tanzwut-Album "Die Tanzwut kehrt zurück" erschienen! Der Name ist Programm, denn so vielseitig und mitreißend habt Ihr die Berliner noch nie erlebt - aus diesem Grund widmen wir den Mittelalter-Rockern unsere Titelseite im kommenden Juni-Magazin!

Weiterlesen...

num

Gary Numan „Intruder“

(BMG)

Es ist keine Seltenheit, dass Musikern nach Jahrzehnten des Kreierens die Puste ausgeht und blutarme Klänge statt tonaler Frischzellenkuren das Geschehen bestimmen. Zum Glück gibt es aber Ausnahmen und da darf man Gary Numan zweifellos dazu zählen.

Weiterlesen...

kirlain

Kirlian Camera

„Cold Pills (Scarlet Gate of Toxic Daybreak)”

(Dependent/Alive)

Es bedarf schon gewisser Hingabe und nicht zuletzt auch Geduld, um mit dem neuesten Werk von Angelo Bergamini und Elena Alice Fossi warm zu werden. Denn wer Kirlian Camera für Eingängigkeit und klare Songstrukturen schätzt, wird bei „Cold Pills (Scarlet Gate of Toxic Daybreak)“ auf eine harte Probe gestellt – und das nicht nur beim halsbrecherischen Albumtitel.

Weiterlesen...

71pY9Id0EmL. SL1200

Lisa Gerrard & Jules Maxwell

"Burn"

(Atlantic Curve/Membran)

Nach ihrer schwermütigen und sinfonischen Umsetzung von Henryk Góreckis „Sorrowful Songs“ ist Lisa Gerrard auf „Burn“ deutlich leichtfüßiger unterwegs. Ein für Gerrards Verhältnisse ungewöhnlicher Sound, findet auch die Dead Can Dance-Sängerin selbst.

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...

  1. Gojira "Fortitude"
  2. Noeta "Elm"
  3. Deine Lakaien "Dual"
  4. The Lion's Daughter "Skin Show"
  5. Hämatom "Berlin – Ein akustischer Tanz auf dem Vulkan"
  6. Manntra "Monster Mind Consuming"
  7. Wisborg "Into The Void"
  8. Eisbrecher "Liebe Macht Monster"
  9. Skold "Dies Irae"
  10. Epica "Omega"
  11. Mogwai "As The Love Continues"
  12. Harakiri For The Sky "Mære"
  13. Korpiklaani "Jylhä"
  14. Wardruna "Kvitravn"
  15. MajorVoice "Morgenrot"
  16. Bloody Hammers "Songs Of Unspeakable Terror"
  17. Sigur Rós „Odin's Raven Magic“
  18. Fortíđ „World Serpent“
  19. Puscifer "Existential Reckoning"
  20. Fiddler's Green "3 Cheers For 30 Years"
  21. Mono Inc. "Melodies In Black"
  22. Herumor "Eine Liebe nicht weniger tief"
  23. Katatonia "Dead Air"
  24. Sólstafir „Endless Twilight Of Codependent Love“
  25. Visions Of Atlantis "A Symphonic Journey To Remember"
  26. Eisbrecher "Schicksalsmelodien"
  27. Woodkid "S16"
  28. Crippled Black Phoenix „Ellengæst“
  29. Amaranthe "Manifest
  30. Goethes Erben „Flüchtige Küsse“
  31. Hell Boulevard "Not Sorry"
  32. Finntroll "Vredesvävd“
  33. Marilyn Manson "We Are Chaos"
  34. The Beauty Of Gemina „Skeleton Dreams“
  35. Yello "Point"
  36. Eric Fish & Friends "Gezeiten"
  37. Lord Of The Lost „Swan Songs III“
  38. Ost+Front "Dein Helfer in der Not"
  39. Angel
„A Woman's Diary - Chapter II"
  40. Angel
„A Woman's Diary - Chapter II"
  41. Joy Division 
„Closer“
  42. Statiqbloom 
„Beneath The Whelm”
  43. Feuerschwanz "Das Elfte Gebot"
  44. Depeche Mode "Spirits In The Forest"
  45. Beyond The Black "Hørizøns"
  46. The Other "Haunted"
  47. Muzz "Muzz"
  48. Alestorm "Curse of the Crystal Coconut"
  49. Die Kreatur "Panoptikum"
  50. Paradise Lost "Obsidian"
Thursday the 29th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©