HINWEIS: Bei der Verwendung von Microsoft Browsern (Edge & Explorer) kann es zu Funktionsstörungen kommen. Insbesondere im Shop / Warenkorb!
Wir empfehlen den Gebrauch von Chrome, Firefox, Safari, Brave, o.ä. - vielen Dank!


Drucken
Erstellt am Mittwoch, 05. Februar 2020
Lindemann 200204 11

Tourstart in Hannover: Lindemanns Live-Feuertaufe in Bild und Wort

Lang erwartet, heiß ersehnt, restlos ausverkauft – passend zur gestrigen Veröffentlichung seiner neuen Single „Platz Eins“ starteten Lindemann in der Hannoveraner Swiss Life Hall die erste Tour. Doch reichte es auch live zum ersten Platz? Sonic Seducer war dabei.

Im Vorprogramm waren zunächst Jadu und Aesthetic Perfection zu sehen. Jadu stellte ihre Kunst, die sie selbst als Military Dream Pop bezeichnet, erstmals einem größeren Publikum vor und lieferte eine militärisch angehauchte, uniformierte Show zwischen Pop, Gitarrenpower und Elektronik. Aesthetic Perfection nahmen danach das Warm up des Publikums wörtlich und lieferten ein Electro-Feuerwerk. Bei Mädchenschwarm Daniel Graves wurde den Damen in den ersten Reihen deutlich wärmer. Aber auch die Herren der Schöpfung ließen sich vom charismatischen Sänger und dessen Band mitreißen. Und Lindemann? Die betraten die Bühne natürlich unter ohrenbetäubendem Jubel und zelebrierten Tracks wie „Skills In Pills“, „Ladyboy“, „Fat“, „Frau & Mann“ samt im Hintergrund laufender Videos. Die ganze Band – Till Lindemann und Peter Tägtgren wurden von einem Gitarristen, einem Bassisten und einem Drummer begleitet – trug weiß, wobei Tägtgren sein Outfit noch Harley Quinn-Zöpfe erweitert hatte. Ein erster Höhepunkt: Eine Akustikversion von „Knebel“, die Till Lindemann auf einem hydraulischen Hochsitz sang. Ein weiterer Höhepunkt: Lindemann und Tägtgren fuhren zu „Platz Eins“ in einer überdimensionierten beleuchteten Kugel einmal durch die linke Hallenseite. Inklusive leicht bekleideter Tänzerinnen, versteht sich. Doch konnte Lindemann das mit Rammstein gesetzte Niveau auf voller Showlänge halten? Spielte er vielleicht sogar Rammstein-Songs? Unseren ausführlichen Live-Bericht samt vieler weiterer Bilder gibt es in der Sonic Seducer März-Ausgabe, die am 21. Februar erscheint!

Für alle, die nicht so lange auf Lesestoff über Lindemann warten wollen, haben wir in unserer aktuellen Ausgabe 02-2020 5 Seiten über Lindemann und Rammstein zu bieten. Detailliert gehen wir auf die Hintergründe des aktuellen Lindemann-Albums „F & M“ ein. Das Duo Till Lindemann und Peter Tägtgren hatte fünf der darauf enthaltenen Songs speziell für eine extravagante Theaterinterpretation von „Hänsel & Gretel“ am Thalia Theater Hamburg geschrieben. Wir sprachen mit der Regisseurin Ene-Liis Semper, die die Aufführung zusammen mit Tiit Ojasoo inszeniert hat, darüber wie sich die Zusammenarbeit mit Lindemann und dessen Tochter gestaltet hat, und erfuhren von ihr spannende Details über die fünf Stücke. Darüber hinaus werfen wir in einer weiteren Story einen Blick auf Till Lindemanns bald erscheinenden Lyrikband „100 Gedichte“.
Im zweiten Teil unserer Rammstein-Videohistory arbeiten wir das visuelle Schaffen der Band von 2004 bis heute auf. Dabei geht es manchmal eklig, manchmal humorvoll zu, wenn wir die Entstehung der Clips zu „Mein Teil“, „Amerika“, „Ausländer“ oder „Deutschland“ unter die Lupe nehmen.

Wir wünschen Euch jetzt viel Vergnügen mit unserer Online-Galerie: 



ausgabe 20 02
Sonic Seducer 02-2020 mit Apocalyptica Titelstory + 5 Seiten zu Rammstein und Lindemann + Gothic Taschenkalender und 16-Track-CD – 336 Seiten
Die aktuelle Sonic Seducer-Ausgabe 02-2020 + Gothic Taschenkalender 2020, inkl. Apocalyptica-Titelstory, 5 Seiten Lindemann & Rammstein

2019-12hp
Sonic Seducer 12-2019 + Lindemann-Titelstory + The Divine Art Kalender 2020 + im Mag: Rammstein, Depeche Mode, Lacuna Coil, ASP, Mono Inc., Marilyn Manson, Apocalyptica u.v.m.
titel-mit-rahmen_06_19_3d_mitcds-hp
Sonic Seducer 06-2019 + Rammstein-Titelstory + im Mag: Depeche Mode, Motionless In White, The Mission & The Sisters Of Mercy, Tanzwut u.v.m. + Depeche Mode-Tribute-EP + weitere CD



www.lindemann.band
Fotos: Cynthia Theisinger
QualityJoomlaTemplates.com
Tuesday the 31st.
2017 Sonic Seducer Magazin

©