HINWEIS: Bei der Verwendung von Microsoft Browsern (Edge & Explorer) kann es zu Funktionsstörungen kommen. Insbesondere im Shop / Warenkorb!
Wir empfehlen den Gebrauch von Chrome, Firefox, Safari, Brave, o.ä. - vielen Dank!


Drucken
Erstellt am Dienstag, 12. November 2019

depeche mode daniela vorndran

Kein Weihnachtsgeschenk: Depeche Mode verschieben „Mode“-Boxset

Depeche Mode verschieben ihr Karriere-umspannendes Boxset „Mode“ in das kommende Jahr. Mangelnde Qualität sei der Grund.


In den sozialen Medien führt die Band weiter aus: „Nach Betrachtung der ersten Exemplare der ‚Mode’-Box, die frisch aus der Produktion kamen, haben wir einige Dinge festgestellt, in denen die Box nicht den Standards entspricht, welche die von uns abgesegneten Prototypen erfüllt hatten, und wir bestehen darauf, dass diese Probleme behoben werden, bevor auch nur eine Box in die Läden oder die Hände der Fans gerät. Uns ist es am wichtigsten, die Qualität der Boxen, Artworks und des Drucks nach unseren Entwürfen und Vorstellungen sicherzustellen.“

Durch die Verzögerungen in der Produktion müssen Depeche Mode aber das Erscheinungsdatum auf den 24. Januar 2020 verschieben. Ihr könnt das Boxset jetzt VORBESTELLEN.

 



DEPECHE MODE Special inkl. XXL Wandkalender 2020 + CD – lim. 999 Exemplare

40 Jahre Depeche Mode & Projekte 1980-2020

Depeche Mode Lexikon - Buch

DEPECHE MODE Lexikon - die Band von A bis Z
HIER BESTELLEN HIER BESTELLEN HIER BESTELLEN


„Mode“ kommt einem schwarzen Look daher, der die Stimmung der Musik von Depeche Mode perfekt einfängt. In dem Boxset befinden sich nicht nur alle bisherigen 14 Studioalben der Band, sondern auch vier Discs mit allen Singles. Dazu kommen alle jemals veröffentlichten B-Seiten und weitere rare Tracks.



Am 22. und 24. November können sich Depeche Mode-Fans trotz allem weiterhin auf den Konzertfilm „Spirits In The Forest“ im Kino freuen.


www.depechemode.com

Foto: Daniela Vorndran

QualityJoomlaTemplates.com
Monday the 16th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©