Drucken
Erstellt am Montag, 22. Juni 2015
ashbury heights 2015

Ashbury Heights: Details und Teaservideo zum neuen Album "The Looking Glass Society"

Sie ließen sich viel Zeit und mussten indessen einige Schicksalsschläge überwinden, doch am 24. Juli erscheint das neue Album von Ashbury Heights mit dem klangvollen Titel „The Looking Glass Society“. In Tea F. Thimé hat Mastermind Anders Hagström nicht nur eine hervorragende neue weibliche Stimme gefunden, sondern auch eine ebenbürtige musikalische Partnerin und seine große neue Liebe.

„The Looking Glass Society” thematisiert das gemeinsame Faible des schwedischen Duos für die fantasievollen Werke von Lewis Carroll, welche sich musikalisch in die gewohnt einzigartige Mischung aus New Wave und Synthpop mit einigen raueren Elementen fügen.
„Carroll repräsentiert für mich kindliche Neugier, den Typ, der auch im Erwachsenenalter neugierig bleibt. Ich war ein Kind, als ich anfing, Musik zu schreiben, und bis heute blieb das ein wunderlicher Prozess. Irgendwie kommt er gänzlich ohne erwachsene Überlegungen aus. Dieses Album ist für mich die Rückkehr ins Wunderland, daher verkörpern die Songs das Gefühl von ängstlich gemachten Entdeckungen“, lässt Anders im Interview wissen, welches in Sonic Seducer 07-08/2015 zu lesen ist.

Die zwölf neuen Songs gestalten sich insgesamt etwas düsterer, aber stets enorm tanzbar, eingängig und hitverdächtig. Fakt ist: Seit dem Debütalbum „Three Cheers For The Newlydeads“ von 2008 waren Ashbury Heights nicht besser.

Teaserclip:


Tracklist:ashbury heights the looking glass society
01. Masque
02. Heart Of Darkness
03. Glow
04. Hollow
05. Phantasmagoria
06. Piano
07. Leave Off At Seven
08. The Number 22
09. Gravitational Man
10. Ghost Spirit Mother
11. Starlight
12. November Corrosion



facebook.com/ashbury.heights
QualityJoomlaTemplates.com
Monday the 14th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©