Drucken
Erstellt am Freitag, 07. November 2014
winterkaelte 2014

"Maschinenfest Tracks 1999-2014": Neue Compilation von Winterkälte

Das Maschinenfest 2014 ist schon wieder Geschichte. Unter den vielen Acts, die die Oberhausener Turbinenhalle mit ihrem Sound fluteten, waren die Drum’n‘Noise-Veteranen Winterkälte a.k.a. Udo Wiessmann, Kopf des Labels Hands Productions. Anlässlich des legendären Festivals, dessen Line-up Winterkälte bis dato bereits zehn Mal auf Headliner-Positionen bereicherte, erschien just eine Retrospektive mit dem Titel „Maschinenfest Tracks 1999-2014“.
Das auf 500 Stück limitierte, nummerierte Doppel-Vinylalbum ist nicht als klassische Best Of zu verstehen, sondern fasst alle Beiträge von Winterkälte zur zum Event obligatorisch gehörenden „Maschinenfest Compilation“ in remasterter Gestalt zusammen inklusive zwei Livetracks. Damit wird die Tradition fortgeführt, dass sämtliche Winterkälte-Stücke auch auf Vinyl erhältlich sind. Zum Set im qualitativ hochwertigen Foldout-Sleeve gehören zudem eine CD mit gleicher Tracklist sowie vier Kunstdrucke und ein Sticker. Die ersten 200 Exemplare erscheinen mit blau-transparentem 180-Gramm-Vinyl.

Tracklist:winterkaelte maschinenfest tracks
1. Warm Up (live at Musik in Elektrisch 1997)
2. Greenwar Theme One (s.v.)
3. TBT
4. Stop Exxon
5. Ban Depleted Uranium Weapons
6. Stop Plutonium
7. Structure 10
8. Toxic Ships (Cetraro Version)
9. Fracking Siberia
10. Deep Sea Defenders (live at Maschinenfest 2012)

Weitere neue Releases auf Hands Productions:
Syntech „Only Ruins Remain”
16Pad Noise Terrorist „Zeit”
Incite/ „Light Spin”
Phasenmensch „Entschleunigungsprozesse”
Totakeke „me.tem.psy.cho.sis”
Cervello Elettronico „Dance Meccanica” (EP)


www.facebook.com/winterkaelte | www.handsproductions.com
Livefoto: Carsten Stiller

QualityJoomlaTemplates.com
Sunday the 13th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©