CD-Rezension / Review / Kritik

Drucken
Terrabeats Concept Concept 3004

Terrabeats Concept
„Concepts 3004“
(Audiotraumatik)
Terrabeats Concept wurde 2004 als Fusionsprojektion zwischen Jazz, Ambient und Filmmusik gegründet, der Jazz-Ansatz verschwand jedoch bereits nach kurzer Zeit wieder und wurde durch Anleihen aus Drum’n’Bass ersetzt. Diese sind auch auf „Concepts 3004“ in Form tiefer Bässe und einiger typischer Effekte zu hören – aber im Wesentlichen stützt sich TBC hier auf elektronische Musik in cineastischer Ausprägung und verquickt diese mit Elementen aus dem IDM-Bereich: Kosmische Orgeln, digitales Knistern und immer wieder überraschend einsetzende harte Perkussion nehmen den Hörer mit auf einen Trip durch das Innenleben von Großrechnern und an Bord von Sternenschiffen. Auffällig ist dabei, wie sehr auf Hochglanz poliert die Zukunft hier erscheint – kein fieser Kratzer irritiert Auge (oder besser: Ohr). Zumindest in diesem Punkt darf gerne nachgebessert werden.
Sascha Bertoncin

Rezension aus Sonic Seducer, Ausgabe 04/2016.