CD-Rezension / Review / Kritik

Drucken
Mirko LP1 CD Cover

Mirko „LP1“
(Room40/a-Musik)
Anders als der Titel suggeriert, ist das Debüt von Mirko Vogel nur digital (als Download und CD) erhältlich, was dem Hörvergnügen jedoch keinen Abbruch tut. Den Ursprung nahm das Projekt vor knapp drei Jahren, als Mirko ausgiebig mit den australischen Elektronikern Cut Copy auf Tour war. Die Monotonie langer Autofahrten während des Touralltags spiegelte er in den ersten Tracks wider, die er in dieser Zeit produzierte. Die Rückkehr von Australien nach UK verlagerte dann seinen Fokus. Parallel zu diversen Arbeiten für Film- und Softwareprojekte entwickelte sich seine Musik weiter. Die Texturen der ambienten Soundscapes wurden komplexer, während sie an ihren Rändern mehr und mehr ausfransten. Damit vermittelt „LP1“ Gefühle von Heimweh und Verloren-Sein, verliert sich jedoch nicht in leicht durchschaubarer Moll-Melancholie.
Sascha Bertoncin

Rezension aus Sonic Seducer, Ausgabe 02/2017.
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
Friday the 17th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©