CD-Rezension / Review / Kritik

Drucken
the doors 50th anniversary edition
The Doors
„The Doors“ (50th Anniversary Deluxe Edition)
(Rhino/Warner)
‚Ich erinnere mich noch, als wäre es gestern gewesen.‘ - Dies werden die allerwenigsten Leserinnen und Leser dieser Seiten behaupten können, wenn das Erscheinen des Debütalbums von The Doors zur Sprache kommt. 50 Jahre ist es her, dass Jim Morrison, John Densmore, Robby Krieger und Ray Manzarek zur anderen Seite durchbrachen, sich von ihrer Kleinen ordentlich Feuer machen ließen und mit unsterblichen Hits zum Millionenseller wurden. Das runde Jubiläum ist Anlass für eine weitere Neuauflage des selbstbetitelten Albums von 1967, welches nun aber eine außerordentliche Aufwertung erfuhr. Die Edition ist in einem 30 x 30 Zentimeter großen Hardcoverbuch verpackt und enthält den Stereo- sowie den Monomix des Albums jeweils in remasterter Form. Letzterer erscheint erstmals auf CD. Auf einer dritten CD ist der lange verschollen geglaubte Mitschnitt einer Liveperformance aus dem Club The Matrix in San Francisco, welche damals nur wenige Wochen nach Erscheinen der LP stattfand, zu hören. Abgerundet wird die Box von dem „The Doors“-Album (Mono) auf Vinyl sowie von ausführlichen Linernotes im Booklet.
Leah Weststedt



Rezension aus Sonic Seducer, Ausgabe 05/2017



Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
Saturday the 23rd.
2016 Sonic Seducer Magazin

©