CD-Rezension / Review / Kritik

Drucken
Blush Response Human Augmentation EP CD Cover

Blush Response „Human Augmentation EP“

(Sonic Groove/Triple Vision)
Joey Blush alias Blush Response ist praktisch überall: Der in Berlin ansässige New Yorker fühlt sich in Noise-Stahlgewittern genauso zu Hause wie auf abgedunkelten Electro-Tanzböden, und in seinen flinken Remix-Fingern befanden sich schon so unterschiedliche Künstler wie Front Line Assembly, ∆Aimon oder The Soft Moon. Kompromisse macht Blush dennoch keine – auch nicht auf seiner neuen EP, die sich als rigider Volltreffer für die Cyborg-Disco erweist. „Machine God“ fährt böse rotierende Sequenzen auf, die perkussive Wucht von „Beyond Flesh“ kippt die Gläser von den Tischen – düstere Visionen von Maschinenmenschen prallen auf hirnzerbeulende Monotonie und rhythmische Unerbittlichkeit. Falls jemand also nach dem jüngsten Orphx-Brecher „Pitch Black Mirror“ immer noch nicht erschöpft zu Boden gesunken ist: Mit „Human Augmentation“ kann man sich in Sachen bohrender Industrial-Techno prima den Rest geben lassen.
Thomas Pilgrim

Rezension aus Sonic Seducer, Ausgabe 02/2017.
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
Thursday the 23rd.
2017 Sonic Seducer Magazin

©