CD-Rezension / Review / Kritik

Drucken
axiome the smell of lava in the morning

Axiome
„L’Avenir Est Un Cerf Teint“
(Ant-Zen)
Nachdem es lange Zeit  still um das gemeinsame Projekt von Olivier Moreau und C-Drik Fermont war, scheinen die beiden sich seit „Ten Hymns For Sorbetière Or How I Learned To Stop Worrying And Love The Freezer“ auf eine biennalen Output geeignet zu haben. „L’Avenir Est Un Cerf Teint“ langt tief in die Kiste des reichhaltigen Erfahrungsschatzes der Szenehelden: IDM, Acid, Elektro, Breakbeats, Electronica und vor allem immer wieder sehr böse Subbässe, die die Tracks trotz moderatem Tempo mächtig nach vorne schieben. Damit erinnert das Material an vielen Stellen an die glorreichen Momente elektronischer Tanzmusik, in denen weder tanzflächenfreundliche BPM-Zahlen noch eine übersteigerte Harmonieaffinität Bestandteil einer gelungenen Clubnacht sein mussten. Deshalb: Zurück in die Zukunft mit Axiome.
Sascha Bertoncin

Rezension aus Sonic Seducer, Ausgabe 07/2016.
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
Monday the 21st.
2016 Sonic Seducer Magazin

©