CD-Rezension / Review / Kritik

Drucken
We The North Unhealing CD Cover

We The North „Unhealing“

(Space Race/Misty Recordings)
Als ein ganz klein wenig zu dünn im Bohren von Brettern erweist sich Johan Hansson aus Norðurlöndin. Eine Spur zu gefällig, einen Hauch zu banal zieht er seine Kreise. Dabei durchaus genehm, nur eben bei Weitem nicht so tiefgründig, wie vordergründig behauptet. Aber, man kennt es ja: Das Begehren ist immer das Begehren des Anderen. So lädt „Unhealing“ zumindest optisch dazu ein, den eigenen Affen Zückerchen zu geben. Und es ist davon auszugehen, dass das Ende der Fahnenstange hier noch längst nicht erreicht wurde. „Nordic Noir“ in hell, - wer weiß, was da noch alles kommt?! Für den Moment hinkt Johan Hansson Kollegen wie Drab Majesty oder Lea Porcelain noch zu träge hinterher. Aber das muss nicht so bleiben, und im Vertrauen: Das wird es auch nicht! Die Witterung ist aufgenommen.
Stephan Wolf

Rezension aus Sonic Seducer, Ausgabe 12/2017.
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
Sunday the 16th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©