CD-Rezension / Review / Kritik

Drucken
Sylvain Chauveau Chant 1450 Renaissance Ensemble Echoes Of Harmony Early Music Reworked CD Cover

Sylvain Chauveau & Chant 1450 Renaissance Ensemble „Echoes Of Harmony – Early Music Reworked“

(Sub Rosa/a-Musik)
Das renommierte Chant 1450 Renaissance Ensemble aus der Schweiz trifft für dieses Album auf den Minimalisten Sylvain Chauveau. Letzterer hat sich dank seiner Veröffentlichungen auf FatCat, Type und Brocoli und weltweiten Auftritten ebenfalls eine solide Reputation erarbeitet. Zu hören gibt es selten aufgeführtes Material aus der Cancionero de Colombina (um 1470) und der Cancionero de Palacio (um 1510). Bei der elektronischen Nachbearbeitung der Ensemble-Aufnahmen hat Chauveau sehr viel Sensibilität und Geschick bewiesen. Die eingesetzte Elektronik ist kaum als solche wahrnehmbar und fügt sich nahtlos in den Gesamtklang ein. Angst vor zeitgenössischer Elektronik muss hier also niemand haben. Etwas Ehrfurcht vor alter Musik ist indes nicht fehl am Platz.

Sascha Bertoncin

Rezension aus Sonic Seducer, Ausgabe 12/2017.

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
Friday the 23rd.
2017 Sonic Seducer Magazin

©