Drucken
Erstellt am Dienstag, 23. Januar 2018

Aesthetic Perfection 2016

Bye Bye Bye Aesthetic Perfection: Erste Eindrücke von der kommenden EP

Keine Angst: Das Ende von Aesthetic Perfection steht nicht unmittelbar bevor. Am 02. Februar veröffentlicht der Industrial-Pop-Act vielmehr seine neue EP „Ebb And Flow“. Vorab gibt Daniel Graves einen ungewöhnlichen ersten Einblick in sein neuestes Werk, denn er hat den 1990er Pop-Hit „Bye Bye Bye“ der damals umjubelten Boyband N*Sync in ein völlig neues Gewand gehüllt. Von dem Bubblegum-Pop ist in der neuen Interpretation zum Glück keine Spur mehr zu finden. Aesthetic Perfection haben aus diesem Song eine Dark Electro-Ballade gemacht, welche den minimalen Einsatz von Synths und ausdrucksstarken Gesang zusammenführt. Dass sie ihrem Stil treu bleiben, dafür hat Daniel gesorgt. Eine Hörprobe gibt es hier:

Aesthtic Perfection Screenshot

Außerdem beinhaltet die EP einen Remix von Miggiddo alias Mick Kenney, bekannt von Anaal Nathrakh, mit dem bald die Tanzflächen zum Glühen gebracht werden und Nikki Misery ist als Gastgitarrist auf dem Bonustrack zu hören.



www.aesthetic-perfection.net
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Friday the 25th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©