Drucken

2014-amnistia antiversus

Amnistia
„Anti#Versus”
(Scanner/Dark Dimensions/Broken Silence)
Amnistia arbeiten weiter an Alleinstellungsmerkmalen. Das vierte Album ist eine gereifte Version ihrer Auffassung von modernem Electro. Oder – wie die drei Leipziger diesen Sound selbst nennen – Bodywave. Eröffnet wird „Anti#Versus“ traditionell von einem

unruhig wabernden „Init“, der direkt in den catchy-drückenden Opener „Catch Me“ überleitet. In den folgenden elf Tracks changieren Amnistia zwischen engmaschigem Midtempo-Sound („Contrast“) und geradliniger Power („More“), beides mit der bekannten Souveränität. Einen verspielten Ausflug leistet sich das Trio lediglich bei „Monologue“ in einem insgesamt von Ernsthaftigkeit und Schwermut geprägten Album. Damit zeigen Amnistia einmal mehr, dass Oberflächlichkeit ihre Sache nicht ist und nehmen so sehenden Auges in auf, dass auch „Antiversus“ wieder für nur einen überschaubaren Interessentenkreis von Belang sein wird. Respekt dafür! Elektronische Massenbeschallung gibt es wahrlich schon genug.
Marc Urban

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
  • 13.07.18: Northern Lite „Back To The Roots“

    Northern Lite „Back To The Roots“ (Una Music/Al!ve)Zurück zu den Wurzeln? Na ja! Soweit ich mich an die ersten musikalischen Ergüsse von Northern Lite erinnere, befeuerten die Erfurter um die Jahrtausendwende doch mächtig die neu aufgekommene...

  • 06.07.18: Atrocity „Okkult II“

    Atrocity „Okkult II“ (Massacre/Soulfood)Als Ende 2017 die EP „Masters Of Darkness“ als ein unheilschwangerer Vorbote erschien, zeigten die wandelbaren Death Metal-Altmeister ihre neue Ausrichtung entschlossen auf. Auf dem nun erscheinenden zweiten Teil...

  • 29.06.2018; The Night Flight Orchestra „Sometimes The World Ain’t Enough“

    The Night Flight Orchestra „Sometimes The World Ain’t Enough“ (Nuclear Blast/Warner)Es wird heiß, verdammt heiß! Dies könnte zum einen daran liegen, dass die Maschinen auf Hochtouren laufen, die Turbinen röhren, die Luft flimmert. In wenigen...

  • 22.06.18: Front Line Assembly „WarMech“

    Front Line Assembly „WarMech“ (Artoffact)Sechs Jahre sind ins Land gezogen, seitdem die Electro-Pioniere um Bill Leeb mit „AirMech“ den Soundtrack zu einem Computerspiel ablieferten; heuer schufen sie mit „WarMech“ passende Klangwelten zur...

  • 15.06.18: Johnny Marr „Call The Comet“

    Johnny Marr „Call The Comet“ (New Voodoo Records/ADA/Warner)Wer rettet die Welt? Auf Morrissey sollte man nach dessen ungut nationalistischen Äußerungen der letzten Zeit besser nicht zählen – und seinem früheren The Smiths-Kumpanen Johnny Marr...

  • 08.06.18: Get Well Soon „The Horror“

    Get Well Soon „The Horror“ (Caroline)„I always wanted to be a crooner“, sagte Konstantin Gropper über „The Horror“, als die Veröffentlichung Gestalt annahm. Der Get-Well-Soon-Macher als Schnulzensänger? Und das bei einem Album mit diesem Titel?...

  • 01.06.18: Laura Carbone „Empty Sea“

    Laura Carbone „Empty Sea“ (Duchess Box/H’Art)Es gibt wohl nur einen Menschen, der nicht unbedingt mit einem zweiten Album von Laura Carbone gerechnet hat – sie selbst. Eigenen Angaben zufolge fühlte sich die Neu-Berlinerin zeitweilig von den...

  • 25.05.18: The Mystery Of The Bulgarian Voices feat. Lisa Gerrard „BooCheeMish“

    The Mystery Of The Bulgarian Voices feat. Lisa Gerrard „BooCheeMish“ (Prophecy Productions/Soulfood)Manches ist geblieben, vieles ist neu: Nach über 20 Jahren hat der bulgarische Frauenchor The Mystery Of The Bulgarian Voices wieder ein neues...

  • 18.05.18: Florian Grey „Ritus”

    Florian Grey „Ritus” (Echozone/Bob-Media)Ob Florian Grey es dem berüchtigten Dorian Gray gleichtut, also unveränderlich jung bleiben wird, um dadurch die zeitgenössische Welt zu betören, ist bislang nicht überliefert. Ohne Zweifel aber gelingt es...

  • 11.05.18: Loreena McKennitt „Lost Souls“

    Loreena McKennitt „Lost Souls“ (Quinlan Road/Edel)Verlorene Seelen hat Loreena McKennitt ihr neues Album genannt. Ein kluger Schachzug, um eine Reihe Lieder zu verknüpfen, die auf den ersten Blick nicht allzu viel miteinander zu tun haben. Die...

QualityJoomlaTemplates.com
Wednesday the 18th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©