Drucken
Erstellt am Montag, 18. September 2017
Vita And The Woolf 2017 by Ebru Yildiz

Videopremiere: Vita And The Woolf stellen sich eindrucksvoll mit „Earth“ vor

Als Vita And The Woolf sich 2012 gründeten, zählten sie sieben Mitglieder – inzwischen sind nur noch Keyboarderin und Sängerin Jennifer Pague und Drummer Adam Shumski übrig. Das Duo aus Philadelphia, das sich nach der Liebesbeziehung zwischen den Schriftstellerinnen Vita Sackville-West und Virginia Woolf benannte, produziert entsprechend sparsam instrumentierte, aber höchst intensive und extensive Songs, die auf dem Debütalbum „Tunnels“ zu hören sind. Den größten Eindruck macht dabei Jennifers sowieso voluminöser Gesang, der bisweilen stark an Florence + The Machine erinnert. Acht Songs hat „Tunnels“ zu bieten.

In diesem Projekt steckt eine Menge Potenzial, wie allein das hymnische „Earth“ beweist, zu welchem ein Videoclip gedreht wurde. Sonic Seducer präsentiert den Clip exklusiv:

vita and the woolf earth video clip

Vita And The Woolf live:
22.09. Berlin, Musik & Frieden
23.09. Hamburg, Reeperbahn Festival


www.vitaandthewoolf.com
Foto: Ebru Yildiz
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Thursday the 19th.
2016 Sonic Seducer Magazin

©