Drucken
Erstellt am Mittwoch, 28. Juni 2017
Exit Eden 2017

Dunkelste Schwärmereien: Goth-Metal-Allstars Exit Eden covern Depeche Mode, Visage, Madonna u.a.

„Rhapsodies In Black“, so lautet der Titel des Debütalbums von Exit Eden, einer vierköpfigen Band bestehend aus Amanda Somerville, Clémentine Delauney, Marina La Torraca und Anna Brunner, die sich vorgenommen haben, einige der erfolgreichsten Songs der Musikgeschichte zu covern, ohne sich bei der Auswahl auf ein bestimmtes Genre festzulegen. Stattdessen wollen die vier Frauen beweisen, dass auch aus einem Depeche Mode-Klassiker, einem Rihanna-Hit und einer Madonna-Hymne kantige Rock-Nummern werden können.

Ausreichend Erfahrung bringt das Quartett zweifellos mit, schließlich haben die Musikerinnen mit Bands wie u. a. Avantasia, Epica und Visions Of Atlantis hinreichend bewiesen, über welche Metal-Qualitäten sie verfügen. „Rhapsodies In Black“ umfasst elf Coverversionen diverser Welthits und erscheint am 04. August bei Starwatch Music/Napalm Records.

Tracklist:
01. Question Of Time
02. Unfaithful
03. Incomplete
04. Impossible
05. Frozen
06. Heaven
07. Firework
08. Skyfall
09. Total Eclipse
10. Paparazzi
11. Fade To Grey


www.exit-eden.com
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Friday the 21st.
2016 Sonic Seducer Magazin

©