Drucken
Sonic Seducer praesentiert

Sonic Seducer präsentiert: Konzerttipps fürs Wochenende (KW22)

Dieses Wochenende steht selbstredend ganz im Zeichen des Wave-Gotik-Treffens in Deutschlands Szenehauptstadt Leipzig. Das schwarzbunte Festival der besonderen Art wird ganz bestimmt wieder ein Highlight – auch in diesem Jahr. Wer also überlegt, hinzufahren, sollte es tun!

Und wenn Ihr schon mal da seid, schaut doch bei Amanda Palmer & Edward Ka-Spel vorbei. Die Frontfrau der Dresden Dolls und das Mastermind der Legendary Pink Dots stellen am Freitag, den 02. Juni, um 0.30 Uhr im agra-Treffenpark ihr gemeinsames Album „I Can Spin A Rainbow“ vor. Am Pfingstmontag, den 05. Juni, sind die beiden in der Hamburger Fabrik zu sehen. Einlass ist 19 Uhr. An der Abendkasse kosten die Karten 30€.

Am Sonntag, den 04. Juni, präsentieren wir euch den ersten von nur zwei Auftritten des Ex-Murder-Dolls-Frontmanns Wednesday 13. Horror satt gibt‘s ab 22.30 Uhr im Naumanns im Felsenkeller. Das zweite Konzert, ebenfalls präsentiert von Sonic Seducer, findet dann am Pfingstmontag in Köln, genauer im Luxor statt. Einlass ist 19 Uhr, die Karten kosten 20€.

Wen es, aus welchen Gründen auch immer, an diesem Wochenende nicht nach Leipzig verschlägt, der ist ja vielleicht am Samstag, den 03. Juni, in Ulm, wo In Extremo ihre „Quid Pro Quo - Burgentour 2017“ im Klosterhof Söflingen starten werden. Einlass ist 18 Uhr. Die Tickets kosten an der Abendkasse 45€.

Noch ein kurzer Hinweis: Heute startet der bundesweite Vorverkauf für die „World Be Gone“-Tour von Erasure. [Tickets]

Das wär‘s für diese Woche. Nächstes Wochenende live: Hämatom.

Wer eine der Veranstaltungen besucht, kann uns gerne wissen lassen, wie es war: Facebook, Twitter, Instagram. Ansonsten bis zum nächsten Mal – be safe and have fun!