Drucken
paradise lost 2017

Doom deluxe: Paradise Lost kündigen nächstes Album „Medusa“ an

Fast zwei Jahre sind vergangen, seit die Gothic/Doom-Metal-Heroen um Frontmann Nick Holmes mit „The Plague Within“ ihr bisher letztes Album veröffentlichten, doch das fünfzehnte Werk der Band wird bald folgen: „Medusa“, so der Titel des nächsten Albums von Paradise Lost, erscheint noch diesen Sommer bei Nuclear Blast und soll laut Gitarrist Greg Mackintosh „langsamer, sludge-lastiger und doom-geladener als alles, was wir je gemacht haben“ klingen. Den Fans verspricht Mackintosh „acht riffgeladene Monstertracks reinsten nordischen Elends.“

Im Augenblick befinden sich Paradise Lost in den Orgone Studios in der Nähe von Woburn in England, um gemeinsam mit Produzent Jaime Gomez Arellano, der schon bei den Aufnahmen des letzten Albums die Regler bediente, an den letzten Details zu arbeiten.


www.paradiselost.co.uk
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Sunday the 22nd.
2016 Sonic Seducer Magazin

©