Drucken
Erstellt am Montag, 19. September 2016
nick cave  the bad seeds 2016

Hoher Charteinstieg: „Skeleton Tree“ von Nick Cave & The Bad Seeds

Der Aufwand hat sich gelohnt: „One More Time With Feeling“, die Musikdokumentation, mit der Nick Cave & The Bad Seeds die Entstehung ihres vor gut einer Woche erschienenen Albums „Skeletron Tree“ nachzeichneten, wurde am 05.09. beim Filmfest in Venedig uraufgeführt. Nach der Weltpremiere war der Film in zahlreichen deutschen Kinos zu sehen, heute ist der jüngste Longplayer von Nick Cave & The Bad Seeds in Deutschland auf Platz 3 der offiziellen Albumcharts eingestiegen. Herzlichen Glückwunsch!

Mit „Skeleton Tree“ verarbeitet Nick Cave den Verlust seines Sohnes, der vor einem Jahr nach einem Sturz von einer Klippe ums Leben kam. Andrew Dominik, der Regisseur des zum Album gedrehten Dokumentarfilms erinnert sich an die traurigen Begleitumstände der Zusammenarbeit:

„Als Nick mich darauf ansprach, einen Film rund um die Aufnahmen und die Performance des neuen Bad Seeds Albums machen zu wollen, sah ich ihn gerade ziemlich oft, da wir uns nach dem Tod seines Sohnes um ihn und seine Familie kümmerten. Meine unmittelbare Reaktion war: ,Warum willst du das machen?’. Nick sagte mir, er wolle einige Dinge loswerden, wisse aber nicht, wem er sie sagen sollte. Es erschien mir, als sei er gefangen. Er musste etwas tun, irgendetwas, um zumindest den Eindruck von Fortschritt machen zu können.“

nick cave  the bad seeds skeleton treeNick Cave „Skeleton Tree“
Tracklist

01. Jesus Alone
02. Rings of Saturn    
03. Girl in Amber
04. Magneto
05. Anthrocene
06. I Need You
07. Distant Sky
08. Skeleton Tree




www.nickcave.com



Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Monday the 20th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©