Drucken
Erstellt am Montag, 30. Mai 2016
katatonia 2016

Katatonia: „The Fall Of Hearts“ chartet auf Platz 11 / komplettes Album im Stream zu hören

Am 20. Mai erschien das Katatonia-Album „The Fall Of Hearts“, das nach vier Jahren Releasepause die Nachfolge von „Dead End Kings“ angetreten ist. Besonders erfreulich für die schwedischen Dark-/Prog-Rocker: Ihr Album landete aus dem Stand auf Platz 11 der offiziellen deutschen Albumcharts. Damit hat die Band um Jonas Renske einen Sprung von 10 Positionen nach oben gemacht, vergleicht man die Platzierung mit der des Vorgängers.

Nach mehreren Wechseln in der Bandbesetzung besteht das aktuelle Line-Up aus Jonas Renskers, Anders Nyström, Niklas Sandin und den beiden neuen Musikern Roger Öjersen und Daniel Moilanen. Öjersen, bekannt von Tiamat, ersetzt den 2014 ausgestiegenen Per Eriksson an der Gitarre, Moilanen ist an den Drums tätig. Mehr Informationen zum neuen Album und zu Katatonia findet Ihr in Form eines Interviews in der aktuellen Ausgabe von Sonic Seducer.

Das Erscheinen und die hohe Platzierung in den Albumcharts feiern Katatonia gemeinsam mit ihren Fans: Das komplette Album kann im Gratisstream gehört werden. Dort enthalten ist ein 13. Song, ein Medley der drei Bonustracks „Vakaren“, „Sistere“ und „Wide Awake In Quietus“, die alle auf der Deluxe-Edition zu finden sind. „The Fall Of Hearts“ im Stream hört Ihr hier:




www.katatonia.com

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Tuesday the 21st.
2017 Sonic Seducer Magazin

©