Drucken
Erstellt am Dienstag, 19. Januar 2016
ostfront 2016

"Bruderherz" von Ost+Front: Videoclip aus dem kommenden Longplayer "Ultra"

Faust auf Faust: Ob „Rocky“ Herrmann Ostfronts Lieblingsfilm ist? Möglich wäre es. Sylvester Stallone ist bekanntlich seit Kurzem wieder in seiner einstigen Paraderolle im Kino zu sehen. „Creed – Rockys Legacy“ könnte Ost+Front durchaus inspiriert haben, denn der Videoclip zu „Bruderherz“, einem Song von ihrem am 22. Januar 2016 bei Out Of Line erscheinenden Album „Ultra“, bedient ähnliche Klischees. Zorn, Rache und Gewalt sind es, die in Ton und Bild thematisiert werden. Neue Deutsche Härte, so wie man sie sich vorstellt? Seht und urteilt selbst:



Gastmusiker wie Erk Aicrag (Hocico, Rabia Sorda) und B.Deutung (The Inchtabokatables) wirkten an „Ultra“ mit, das in einer Standard-Ausführung und als Deluxe-Doppel-CD erhältlich sein wird: Die auf 444 Exemplare limitierte Special Edition kommt in einer schwarzen Holzkassette mit weißem „Ultra“-Aufdruck und sechs weiteren neuen Songs. Neben der Doppel-CD beinhaltet die Box das exklusive Remix-Album „Das dritte Ohr“, einen exklusiven Fanschal, einen Aufkleber und ein von der Band signiertes Echtheitszertifikat.

„Es ist wirklich toll, zu sehen, dass sich die Arbeit der letzten Jahre gelohnt hat“, erzählt Mastermind Herrmann Ostfront im großen Interview, nachzulesen in der Februar-Ausgabe. Ab 22. Januar im Handel und im Shop.


www.ostfront.tv
Foto: Kerstin Wappler