Drucken
Erstellt am Dienstag, 21. April 2015
bernard sumner

Die Geschichte von Joy Division und New Order aus erster Hand: Bernard Sumner packt aus

Als Gründungsmitglied von Joy Division und späterer Sänger und Gitarrist von New Order schrieb Bernard Sumner Musikgeschichte und prägte das, was man heute als den typischen Sound of Manchester bezeichnet, maßgeblich. Viel ist geschrieben worden über die beiden Kultbands, die zu den einflussreichsten aller Zeiten zählen. Nur Sumner selbst hielt sich bislang weitgehend zurück.

Dies ändert sich mit seiner Autobiographiebernard sumner biographie new order joy divisionNew Order, Joy Division und ich“, die am 30. April 2015 im Hannibal Verlag erscheint. „Mitunter berührend, oft komisch und gelegentlich außer Kontrolle erzählt Sumner hier eine Story, in der einige der schillerndsten und kreativsten Charaktere der Musikgeschichte wie Ian Curtis, Tony Wilson, Rob Gretton oder Martin Hannett ihren Auftritt haben“, kündigt die Pressemeldung an.

Das Buch führt auf 336 Seiten zurück bis in die Kindheit Sumners, ins triste Arbeiterviertel Salford, es schildert Aufstieg und Fall von Joy Division, den enormen künstlerischen und kommerziellen Erfolg der Band sowie den tragischen Tod ihres Sängers 1980. Der Musiker beschreibt, wie New Order gegründet wurde, wie die größten Hits beider Bands entstanden und gewährt so manchen erstaunlichen Blick hinter die Kulissen – auch mit vielen Fotos aus privaten Archiven.

Gebunden oder als Ebook erhältlich! Vorbestellung hier.


www.newordernow.com  |  www.hannibal-verlag.de

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Friday the 24th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©