Drucken
Erstellt am Montag, 31. März 2014
nick cave 20000 days on earth

Ein Tag im Leben des Nick Cave: 20.000 Days On Earth in deutschen Kinos

Eines der Besucher- und Kritiker-Highlights der diesjährigen Berlinale war 20.000 Days On Earth, eine atmosphärische Mischung aus Doku und Fiktion, die einen imaginären Tag im Leben Nick Caves reflektiert. Cave selbst ist in der Hauptrolle zu sehen. Das Kinodebüt des Künstlerpaars Jane Pollard und Iain Forsythe „ist nicht nur das poetisch durchkomponierte Porträt einer Ikone, sondern auch eine ganz universelle Poesie des Lebens - ein beglückendes und bewegendes Erlebnis“, meldet der Filmverleih Rapid Eyes Movies, der den Streifen im Herbst 2014 in die deutschen Kino bringen wird.

Der Geschäftsführer des Verleihs, Stephan Holl, erklärt ferner: „Wir wissen um das große Potenzial dieses kunstvollen Kleinods, gerade hier in Deutschland, Nick Caves langjähriger Wahlheimat. Und wir glauben fest daran, dass wir damit ein breites Publikum begeistern können.“
In weiteren Rollen des 95-Minuten-Streifens sind Blixa Bargeld, Warren Ellis und Kylie Minogue (Foto) zu sehen, die allesamt - einige sehr lange, andere kürzer - den musikalischen Weg Nick Caves begleiteten bzw. noch immer begleiten.

Der Trailer:




http://rapideyemovies.de/20-000-days-on-earth